BACH-KURS FÜR KINDER IM GRUPPENUNTERRICHT

In diesen Präsenz-Bachkursen für Kinder werden andere Unterrichtskonzepte vorgestellt, um auch schon Anfängern im Klavierspielen die Möglichkeit zu geben, ein freudvolles und effektives Umgehen mit Werken von J. S. Bach und seines Zirkels zu erleben.

Allgemeine Ausbildungsziele wie Gehörausbildung, Inneres Hören eines Notentextes, Umgang mit Metrum, Takt und Rhythmen usw. sowie ein Durchdringen polyphoner Kompositionsweisen werden mit neuen Vermittlungstechniken gelehrt. So werden zum Beispiel neue Werke im Raum durch Tanzen erlernt oder die Strukturen einer Fuge im “Baukastensystem” erfahrbar gemacht.

Zum Einsatz kommt auch das bald erscheinende Unterrichtswerk “The Bach Pianist” von Dr Kirill Monorosi (Sydney, Australien). Es wird im Verlag La Folia in Sydney editiert werden. Darin sind neben vielen geeigneten Klavierwerken für Kinder (vom Anfang des Klavierunterrichts bis zur Mittelstufe) Werke polyphoner Meister gesammelt.

Diese Werke sind auf der Basis bisheriger Forschungsergebnisse zu dieser Epoche sowie aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung mit der Aufführung von Bachwerken mit den musikalischen Parametern versehen, die auch in den Noten der Edition Blankenheim/Rosar, La Folia

Nähere Angaben dazu siehe bei:
Pädagogische Aus- und Weiterbildung
The Bach Pianist

Taiwan, Kaoshiung (Juli 2019)
Fotos aus dem Gruppenunterricht:
“Fachmethodik & Bach für Kinder”

Die “Klangdusche” – Hören aktiv erleben

“Zeitfalten” aktiv gestalten

Aktionen während des “Zeitfaltens”:
Rhythmen klatschen, Relationen zwischen den
Notenwerten erfahren, Rhythmus in Kästchen notieren und ihre zeitliche Abfolge sichtbar werden lassen